vogt multimedia verlag
Titelbeschreibungen
  Zurück zur Gesamtübersicht
back to home 
1. Printmedia - Romane Die Macht des Tunnels, Band 2 - Dennis und die Sonnengöttin - Abenteuer- und Phantasyroman
ISBN   978-3-942652-18-6
Dennis und die Macht des Tunnels
spannend
mitreißend
einfühlsam

aufrührend
Auslieferung
seit 15.10.2010 
Filme bei Youtube:
Suche eingeben
unter "Dennis
und die Sonnengöttin
"
Der Buchhandel
findet ihn betreffende
Regelungen im Teil AGB
 
Die Macht des Tunnels, Band 2
Dennis und die Sonnengöttin     
Jugend- und Erwachsenenbuch ab 13 Jahren
Historischer Abenteuerroman
Es gibt immer wieder mal Bücher, die sollte man gelesen haben. Dieses Buch gehört dazu. Ein Buch für jedes Alter. Emotional, spannend, einfühlsam, aufrührend. Ein Buch, das sie in die Vergangenheit entführt, in die Welt der indianischen Hochkultur der Anden
Kurze Inhaltsbeschreibung:
Der berliner Junge Dennis ist durch einen langen Tunnel 2300 Jahre zurück in die Vergangenheit versetzt worden. Er landet bei den Buschindianern im Amazonasbecken und beginnt sich dort einzuleben. Er hört bald von einer fernen Sonnengöttin, die einer sagenhaften Kultur vorsteht.
Nach der wunderbaren Episode im Urwald, bei der Dennis die Liebe eines Indiomädchens erringt, macht er sich auf den Weg in das Reich der Sonnenkönigin. Zunächst hofft er noch, dort in der großen Stadt eine Fahrgelegenheit zurück in seine Heimat Berlin zu finden, doch er merkt bald, dass dies nicht möglich ist. Zu verschieden ist diese Kultur von allen technischen Errungenschaften der Neuzeit. Das Berlin, das Dennis kennt, existiert noch gar nicht. Er weiß nicht genau, wo er ist und wann er "wiedergeboren" wurde. Für ihn steht allerdings fest, dies hier muss Südamerika sein und er begreift bald, dass er sich weit vor der Erfindung der Eisenbahn befindet.
Alles in der großen, heiligen Stadt ist anders. Anders als in Berlin und anders als am Amazonas. Dennis kann sich durch seine besonderen Fähigkeiten jedoch behaupten. Dazu gehört insbesondere dieser Feuerschein, den er um sich entfalten kann. Ein unglaubliches Energiefeld, das die Fremden beeindruckt. Er entwickelt auch eine weitere Gabe. Er lernt "in die Herzen der Menschen" hineinzublicken. Diese Fähigkeiten gelten den Idios der Thé-Krieger zusammen mit seiner weißen Haut und seinem Sonnensymbol (das er sich aus einer Laune heraus einmal in den Oberarm hat stechen lassen) als göttliche Eigenschaft.
Dadurch gelingt es Dennis, die Achtung und Liebe der Sonnengöttin zu erringen und er steigt in den engsten Beraterkreis auf. Dennoch ist das Leben gefährlich. Die Sonnenkönigin ist launisch und sie hat die absolute Macht über das Leben aller Bewohner des Sonnenreiches. Dazu gehören auch Menschenopfer, die grausam vollzogen werden, um die Güte der heiligen Sonne zu erringen. Dennis ist davon angewidert und er sucht nach Lösungen, dieses Sonnenreich menschlicher zu gestalten. Ich will hier aber nicht zuviel verraten...
Zum Schluß des Buches wird Dennis erneut in diesen langen Tunnel geworfen und landet auf dem Kuhdamm, mitten im dichten Nachmittagsverkehr.

Das Buch ist reich an Schilderungen einer völlig fremden Kulturlandschaft und verzaubert den Leser durch phantastische Geschichten, Kostüme, fremde Gebräuche und Sitten, die dem Wissen über die Inkas, die Azteken und einer Kultur entlehnt sind, die heute Chavín de Huántar genannt wird. Sie existierte zwischen 850 und 200 vor Christus, genau zeitgleich mit der Geschichte in diesem Band.

Das Südamerika der damaligen Zeit war auch anders als das Europa, das wir aus unserer Geschichte kennen. Das Nahrungsangebot war völlig anders. Die Tier- und Pflanzenwelt unterschied sich beträchtlich. Die Gesellschaften waren ganz anders strukturiert.
Im heutigen Europa redet man viel über die sagenhaften Reiche der Ägypter, der Chinesen oder die wilden Reitervölker der Mongolen. Andere Kulturen werden in unserer Geschichtsschreibung hingegen so gut wie garnicht beachtet. Dazu gehören etwa die Völker Südamerikas, die Hochkulturen des früheren Afrika oder auch die Hochkulturen, die es etwa am nordamerikanischen Mississippi von über 1000 Jahren gegeben hat. Das Buch versucht, diese Lücke ein Stück weit zu füllen.
Das Buch ist zwar eine Geschichte, die der Phantasie des Autors entspringt, aber der immanente rote Faden ist, dass wir aus unserer Vergangenheit lernen müssen, um die Zukunft besser - und vor allem lebenswerter - zu gestalten.
Ein Buch, das Sie bis ins hohe Alter lesen können. Psychologisch wertvoll. Die Altersbegrenzung nach unten liegt bei 13 Jahren. Es ein Jugendbuch und ein Buch für Erwachsene.
Der Band 2 der Reihe "Dennis" ist sei dem 15.10.2010 auf dem Markt.  272 Seiten, 230 Gramm, Softcover / Verkaufspreis im deutschen Buchhandel   16,90 € (EVK) / Verkaufspreis Österreich 18,90 €  / Verkaufspreis Schweiz  27,00 SFR  / ISBN   978-3-942652-18-6  / Eintrag im Verzeichnis der lieferbaren Bücher unter ISBN oder Titeleingabe mit Beschreibung, Inhaltsangabe, Auszügen und Informationen über den Autor / Zum Bestellformular
Verkauf über diese Seite nur an Buchhändler und Bibliotheken. Für den Buchhandel benötigen wir eine Kopie Ihrer Gewerbeanmeldung und / oder eine Kundennummer  (Bitte Rabatte abfragen) Verkauf und Auslieferung ausschließlich über diese Seite. Kein Verkauf oder Auslieferung über den Großhandel. Kein lästiger Vertreterbesuch in Ihrem Hause.
Weitere Bände der Reihe "Dennis" liegen bereits als Manuskript vor, werden aber noch nicht ausgeliefert
Einzelhandelsverkauf an unsere Leser gibt es über unseren Internetshop >> hier
Dennis und die Sonnengöttin ist ein Buch für jedes Alter. Empfohlen ab 13 Jahren.