vogt multimedia verlag
Titelbeschreibungen
  Zurück zur Gesamtübersicht
back to home 
1. Printmedia - Romane Die Macht des Tunnels, Band 4, Dennis und der Herr der Tiere - Phantasyroman
ISBN   978-3-942652-20-9
Der Band 4 der Reihe "Die Macht des Tunnels" beschäftigt sich mit Ausgrabungen und Pferden, mit der Suche nach der
eigenen Identität und Freundschaft.
 
Lieferbar
 
Die Macht des Tunnels, Band 4
Dennis und der Herr der Tiere
Abenteuerroman,
empfohlen ab 13 Jahren - nach oben offen
In einem großartigen Abenteuer hat Dennis die alte heilige Königsstadt wiederentdeckt, er hat die Höhlen wiedergefunden, die immer noch voller Gold sind, und er hat zusammen mit seinen Freunden begonnen, ein Zentrum der Kultur in Berlin zu bauen. Es ist der Beginn einer Entwicklung, die einmal das Denken und Handeln vieler Menschen beeinflussen wird.
Bei seinem "Ausflug" in die Vergangenheit der Welt der Sonnenkrieger hat Dennis vier Kinder in die Welt gesetzt. Das älteste davon haißt Para, und der Junge hat sich damals zum Medizinmann der Indianer am Amazonas entwickelt. Er wird jedoch durch einen eifersüchtigen Bruder getötet und gelangt - wie durch ein Wunder - in unsere heutige Welt. Das ist ein unglaublicher Kulturschock für den 14-jährigen Jungen.
Er findet die Freundschaft einer Indianerfamilie. Er findet die jetzige Frau seines Vaters, und er sieht auch seinen Vater wieder, der ihm durch ein Energiefeld verbunden ist. Nun entwickelt sich die Beziehung zwischen Vater und Sohn, die jetzt gemeinsam an einer neuen Stadt und einer neuen Welt "bauen", doch es gibt Widerstände.
Es ist nur gut, das Vater und Sohn über geheimnnisvolle Kräfte verfügen. Die gestatten ihnen, vieles durchzuführen, was sonst vielleicht nie passiert wäre. Schließlich beschäftigt sich Para wieder mit der Heilung von Menschen, und als das problematisch wird, weil die Gesellschaft das nicht zuläßt, ohne eine gültige medizinische Ausbildung, da besinnt sich Para an seine Fähigkeiten, mit den Tieren zu sprechen und Tiere zu heilen. Er macht das ganz ohne Medizin und nur mit seinen Händen und seiner Energie und er hat unmittelbaren Erfolg, wie eine Art Geistheiler...
Dabei gewinnt er die Liebe eines Mädchens, die auch noch die Tochter des Präsidenten des Landes ist. Eine Verbindung, die nicht unproblematisch ist, aber diese Liebe überwindet alle Schwierigkeiten.
Eine große Rolle spielt auch die kleine Schwester von Para, die in der Neuzeit geboren wird und den Namen Théra erhält, "die Tochter der Sonne". Es ist eine ganz besondere Beziehung zwischen diesen beiden Kindern, doch in diesem Roman geht es nicht primär um dieses kleine Mädchen, sondern um die Beziehung zwischen Vater und Sohn.
Es geht aber auch um viel mehr. Um ein großes Hotel, das dort entsteht, um Tourismus, Gold und um eine Natur, die geschützt werden muss, und es geht um die Bewahrung der indianischen Identität. Es ist ein Buch, das eingebettet ist in die politischen, ökologischen und ökonomischen Veränderungen, die das Geschehen beeinflussen, und die unser Denken und Handeln bestimmen. In diesem Umfeld beziehen Dennis und sein Sohn Para klar Stellung. Sie sind "geborene Alphatiere" und sie beginnen, Verantwortung übernehmen.
Das Buch ist nicht nur eine liebevolle Beschreibung der Beziehung zwischen Para und seinem Vater, ihrer Gefühlswelt und ihrer Umgebung, es ist zugleich ein sozialkritischer Roman, in dem es auch um solche Dinge geht, wie Klimaveränderungen, soziales Ungleichgewicht, die Rechte einer Minderheit und politische Umstürze. Nichts menschliches ist fremd. Alles das ist so aufbereitet, dass es für Jugendliche ab 13 gut verständlich und zugleich äußerst spannend ist.
310 Seiten, Preis (in Deutschland) 17,90 €