vogt multimedia verlag
Titelbeschreibungen
  Zurück zur Gesamtübersicht
back to home 
1. Printmedia - Romane 21/12/2012 - Der Sommer der Schwalbe
ISBN   978-3-942652-30-8
spannend
einfühlsam

nachdenklich
Auslieferung
ab 1.8.2012
Der Buchhandel
findet ihn betreffende
Regelungen im Teil AGB
Buchrezensionen
folgt

21/12/12 - Der Sommer der Schwalbe     
Roman / Essay
Dieses Buch beschäftigt sich nachdenklich und zugleich spannend mit der im Maya Kalender vorhergesagten völlig neuen Sternenkonstellation am 21.12.2012, die von vielen als Untergang
der Welt interpretiert wird
Kurze Inhaltsbeschreibung:
Die Mayas sind bekannt dafür, dass sie den Lauf der Sterne beobachtet haben. Sie haben das über viele Jahrhunderte systematisch gemacht und Berechnungen angestellt, etwa um die besten Termine für die Aussaat und die Ernte zu bestimmen. Bei ihren Berechnungen kamen sie immer wieder auf sogenannte Brüche im Zeitensystem, die sie in einem auf 2000 Jahre vorausdatierten Kalender vorhergesagt haben. Erstaunlicherweise haben solche Brüche rückblickend wirklich stattgefunden.
Heute weiß man das.
Nun hört der Sternenkalender (oder auch Mondkalender genannt) zum 21.12.2012 auf. Für dieses Datum haben die Mayas eine völlig veränderte Sternenkonstellation erwartet. Genau wollten sie sich jedoch nicht festlegen. Das kann alles mögliche  heißen. Viele Menschen glauben, dass zu diesem Datum etwas wichtiges geschieht, was auch immer. Es gibt inzwischen viele andere Bücher, die sich auch mit diesem Thema beschäftigen, teils wissenschaftlich, teils reißerisch.
Auch dieses Buch hat diesen Termin zum Thema, teils ernsthaft, teils schmunzelnd. Das, was vor diesem Datum geschieht, und auch das, was vielleicht an diesem Termin oder nachher passiert. Die Welt in der wir leben, ist ja kein Zuckerbrot. Wir alle kämpfen irgendwie ums Überleben, um Anerkennung und um Glück.
Das Buch nähert sich diesem schwierigen Thema essayhaft, indem verschiedene Schicksale beschrieben werden, die in den Kreis dieser Ereignisse geraten. Alle die beschriebenen Personen werden schon im Vorfeld irgendwie von diesem Datum beeinflusst, teils bewußt, teils unbewußt. Es sind spannende Kurzgeschichten um Erfüllung, Liebe, Hoffnungen, oder das Abgleiten in kriminelles Milieu. Da ist das Ehepaar, das beschließt, alles hinter sich zu lassen, um das vielleicht letzte Jahr ihres Lebens als ein großes Abenteuer zu beschließen, da gibt es die jugendlichen Aussteiger, die versuchen, aus der sozialen Hoffnungslosigkeit zu entfliehen, da gibt es den durch und durch bürgerlichen Motorradfan, der das tut, was er schon immer wollte, und da gibt es die Ehefrau, die aus dem vermentlichen goldenen Käfig ausbricht... es gibt weitere.
Den Titel des Buches bestimmt ein Mädchen, das durch einen Schicksalsschlag aus der Bahn geworfen wird und sich mehrere Monate alleine durch Frankreich schlägt. Es sucht schließlich gedemütigt und mehrfach vergewaltigt den Schutz der Familie. Dennoch ist das Mädchen Katie in diesen Monaten innerlich gewachsen. Es hat gelernt, sich zu wehren und es ist "erwachsen" geworden, ohne zu zerbrechen.
Das Buch bleibt mit der Aufzählung solcher Schicksale nicht stehen. All diese Ereignisse passieren, bevor dieses Datum des 21.12.2012 stattfindet und sie werden eng mit diesem Datum verknüpft. Nun beginnen sich die Ereignisse zuzuspitzen. Die Einzelschicksale werden aufgegriffen und zum Teil miteinander verwoben. Was aus dem befürchteten Desaster wird, wird nach dem 21.12.2012 erschreckend deutlich, nicht ohne Seitenhiebe auf die Geschäftemacherei, die stets mit solchen Daten und vermuteten Ereignissen fast immer verbunden ist.
Ein nachdenkliches und zugleich spannendes Buch, das sich mit unserer heutigen Welt und den in ihr lebenden Menschen beschäftigt, und sich selbstverständlich auch mit Esotherik auseinandersetzt.
Die Altersbegrenzung nach unten liegt bei 13 Jahren. Allerdings ist das kein Jugendbuch mit für Jugendlichen typischen Inhalten.
Der Band kommt am 1.8.2012 auf den Markt.  200 Seiten, 240 Gramm, Softcover / Verkaufspreis im deutschen Buchhandel   14,90 € (EVK) / Verkaufspreis Österreich 16,90 €  / Verkaufspreis Schweiz  22,50 SFR  / ISBN   978-3-942652-30-8  / Eintrag im Verzeichnis der lieferbaren Bücher unter ISBN oder Titeleingabe mit Beschreibung, Inhaltsangabe, Auszügen und Informationen über den Autor / Zum Bestellformular
Verkauf über diese Seite nur an Buchhändler und Bibliotheken. Für den Buchhandel benötigen wir eine Kopie Ihrer Gewerbeanmeldung und / oder eine Kundennummer  (Bitte Rabatte abfragen) Verkauf und Auslieferung ausschließlich über diese Seite. Kein Verkauf oder Auslieferung über den Großhandel. Kein lästiger Vertreterbesuch in Ihrem Hause.
Einzelhandelsverkauf an unsere Leser gibt es über unseren Internetshop www.fahrrad-dvd.de